WP Bildnerische Erziehung

BE-Arbeiten

Das Wahlpflichtfach Bildnerische Erziehung kann von Schüler*innen aller Zweige in der 7. und 8. Klasse besucht werden und ist – wie alle Wahlpflichtfächer – maturabel.

Inhalte

Die SchülerInnenn können sich – noch mehr als im regulären BE-Unterricht – Inhhalte und Techniken selbst wählen. Es ist möglich, individuellen Interessen und Fähigkeiten nachzugehen.

Im Wahlpflichtfach werden auch umfangreichere Projekte und aufwändigere Techniken erarbeitet.

Lernziele

Kennenlernen zusätzlicher Fachinhalte und Entwicklung künstlerischer Kompetenz.

Das Wahlpflichtfach soll durch die stärkere Förderung individueller Ansätze den Schüler*innen helfen, die Schwerpunkte der eigenen künstlerischen Arbeit herauszufinden und diesen nachzugehen.

Vermehrte Selbständigkeit in den Arbeits-, Reflexions- und Dokumentationsprozessen ist Voraussetzung.