Fotoprojekt Jugendkulturen

Wahlpflichtfach Visuelle Mediengesatltung 7. Klasse; Begleitet vom Fotografen Kurt Prinz

Fussball

Fußball

Konzert Aera Wien, 18. April 2009

Die Fotoserie zeigt Szenen eines Konzerts in Wien, bei dem „Volxsturm“ (Deutschland) als Headliner-Band und die Bands „Pork Knuckles“ (Österreich), „First Class“ (Österreich) sowie „The Hat Trickers“ (Japan) als Vorbands aufgetreten sind. Die Bewegung der Skinhead-Jugendkultur ist eine der am meisten diskutierten. Deshalb füge ich der fotografischen Arbeit eine kurze Beschreibung hinzu: Der Begriff „Skinhead“ kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich „Hautkopf“. Damit benennt man zu Beginn der 1970er Jahre, als Langhaarfrisuren modern sind, einen Kurzhaarschnitt, bei dem die Kopfhaut durchscheint. Die Skinhead-Szene ist heute in verschiedene Gruppierungen gespalten – welche mit unpolitischer, mit linker, aber auch mit rechter Gesinnung, wobei zu erwähnen ist, dass die unpolitischen Skinheads die Mehrheit der Szene ausmachen. Auf diesen Fotos sind unpolitische (vielleicht auch ein paar linke) Skinheads zu sehen. Da Musik ein zentrales Thema dieser Jugendkultur ist, habe ich mich entschlossen, ein Konzert zu fotografien, um Enthusiasmus, Elektrizität und Energie, die in dieser Atmosphäre frei werden, festzuhalten. Sandra N.

Skater

Mary Poppins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 2 =